Show: Metatheorie Podcast

Denkimpulse für Berater und Führungskräfte

Schwerpunkt: Abschied von der Romantik

Podcast im Live-Format: eine Sendung von und mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein. Gast: Barbara Kuchler
Selbstregulation statt Paradieshoffnung

Visionen, positive Zukunftserwartungen und Ideale sind gut. Und noch besser, wenn wir uns damit nicht gleich selbstkonstruierte Enttäuschungsfallen aufbauen, in die wir dann später hineinlaufen. Das nämlich passiert leicht, wenn wir ein allzu romantisches Weltbild konstruieren. Wenn wir unsere Ziele, Erwartungen und Ansprüche so hoch ansetzen, dass sie unerreichbar werden – und wir frustriert davon, dass unser Leben nicht so verläuft, wie wir uns das vorgestellt hatten. Romantisierte Ideen wie alles sein soll, von unseren Beziehungen bis zu unserem Platz in der Arbeitswelt, helfen also nur bedingt. Doch es gibt eine Alternative: Da zu sein, wo man eben ist, nicht auf das Paradies zu hoffen - und etwas über die Kust der inneren Selbstregulation zu lernen. Auch bei so schwierigen Themen wie Kränkungen. Wir hoffen dass dieser Podcast Lust darauf macht. Diesmal zu Gast: Barbara Kuchler. Soziologin, Familientherapeutin und vor allem Systemtheoretikerin.

Schwerpunkt: Trauma

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein. Gast: Angelika Doerne
Wenn tiefe Muster ihre Schatten werfen

Traumata sind auf den ersten Blick nur Thema für einige wenige Menschen. Nämlich für die, die unmittelbar unter Krieg, Gewalt und Übergriffen leiden. Doch es gibt auch andere Arten von Trauma. Auch Beziehungs- und Entwicklungstraumata beeinträchtigen - oft unbewußt - die Wahrnehmungs- und Handlungsfähigkeit vieler Menschen. Fasst man den Begriff sehr weit, bekommen wir es mit einer Vielzahl tiefliegender dysfunktionaler Muster zu tun, die alle bis ins Hier und Jetzt hinein wirken und unser Erleben einschränken. Wie sich Traumata auch im Business zeigen können, warum wir uns dabei auch immer von uns selbst entfernen und wie wir wieder in unsere volle Lebenskraft kommen, diskutieren wir u.a. mit unserem Gast Angelika Doerne, erfahrene Psychotherapeutin und Co-Autorin eines spannenden Buchs zum Thema „Befreiung von Scham und Schuld“.

Schwerpunkt: Konflikte

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein. Gast: Christiane Heinloth
Konflikte als Entwicklungshelfer

Konflikte fühlen sich oft nicht angenehm an. Sie deshalb zu meiden und zu umgehen, wäre ein Fehler. Als Destabilisatoren sind sie am Ende oft wunderbare Entwicklungshelfer für Teams und Organisationen. Denn sie leisten an vielen Stellen einen wertvollen Beitrag, damit wir uns auf das nächste Level an Komplexität zu bewegen können, wenn wir uns ihnen stellen. Doch dafür brauchen wir meist ein bisschen Abstand. Innere Distanz hilft uns bei dem kühlen Blick darauf, welche Kräfte da jeweils am Wirken sind - und warum es in jedem Konflikt um mehr geht als die jeweils beteiligten Menschen. Wie das in der Praxis aussehen kann, diskutieren wir mit unserem Gast Christiane Heinloth, Mediatoren, Gründerin von fairmit und erfahrene Coach und Organisationsentwicklerin.

Schwerpunkt: Das große Lernen

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Neue Identität statt mehr Wissen

Wir müssen jede Menge dazulernen für die Zukunft. Denn globaler Wettbewerb, der Einsatz künstlicher Intelligenz und neue Geschäftsmodelle lassen eine größer werdende Lücke entstehen. Ein Skill Gap klafft. Zwischen dem was gebraucht wird, und dem, was die MitarbeiterInnen momentan leisten können, ihren Fähigkeiten. Viele Unternehmen organisieren also das Lernen im großen Stil. Ob sogenantes „Upskilling“ in der bestehenden Rolle, „Reskilling“ für neue Aufgaben oder Sideskilling um auch anderswo arbeiten zu können. Doch es tauchen berechtigte Fragen auf: Wer entscheidet eigentlich, was genau gelernt werden soll? Und handelt es sich dabei nur um Wissen, oder geht es um mehr, um Arbeit an unserr Iddentität? Wir glauben zweitere. Und werden daher in den nächsten Jahren auch jede Menge ver-lernen müssen. Und uns die Fähigkeit aneignen, jemand anderer zu werden.

Schwerpunkt: Einfach Pause

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Vom Luftholen, auch in Organisationen

Fatigue und Erschöpfung kommen oft leise daher. Und bremsen uns doch mit voller Kraft aus. Wir sind herausgefordert, solche Prozesse nicht einfach wegzuwischen, sondern aufmerksam zu beobachten Spannungstoleranz zu entwickeln und uns neugierig dem eigenen Inneren anzunähern. Und die Organisationen, in denen wir arbeiten sind gefordert, das Atemholen zu integrieren, mit der Pause spielen zu lernen und ihre Mitarbeiter zu unterstützen, einen guten Umgang mit sich selbst zu lernen.

Schwerpunkt: Gute Entscheidungen treffen

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Mut und Weitblick

Was macht uns gerade das Entscheiden schwer? Die derzeitige äußere Unsicherheit? Bestimmt. Aber auch die Beschaffenheit unserer Innenwelt. Wo das subjektive Risiko zu hoch ist, das Falsche zu tun, machen wir unseren Entscheidungsraum häufig zu klein. Und wir diskutieren, ob wir nicht gerade jetzt wieder aufzoomen und mit einem breiten Blick auf die Welt schauen sollten, um deren Komplexität gerecht zu werden.

Schwerpunkt: Selbstverantwortung – vom Anspruch bis zur Wirklichkeit

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Unternehmen und die Macht der Vielen?

Viele Organisationen experimentieren zurzeit mit agilen Arbeitsformen. Andere führen neue Modelle der Zusammenarbeit ein. So oder so: Verantwortung diffundiert dabei meist von der Unternehmensspitze an dezentrale Stellen im Unternehmen. Und Teams verantworten Dinge, die früher ausschließlich im Hoheitsbereich von Führungskräften lagen. Das braucht jede Menge Selbstverantwortung. Wir fragen uns: Wie kann man das lernen, als Mitarbeiter, und was muss man dafür verlernen als Führungskraft? Und: Wie kommt man als Organisation vom Anspruch in die Wirklichkeit?

Schwerpunkt: Wahrheit – nur die Perspektive zählt

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Warum wir im Außen nur das wahrnehmen können, was wir im Innen für möglich halten.

Können wir die Welt unserer Kunden „da draußen“ eigentlich wirklich wahrnehmen oder projizieren wir eigentlich nur unsere eigenen Innenwelten nach außen? Wie hängen innere und äußere Wahrheit zusammen? Was ein Bezugsrahmen ist, warum wir für eine VUCA Welt unsere Wahrnehmungskompetenz trainieren müssen – und warum echte Berater in der Ausbildung erst einmal eine Runde Selbsterfahrung brauchen, besprechen wir diesmal mit unserem Gast Ulli Merkes, Mitglied der Institutsleitung von Hephaistos und Ausbilder für Organisationsberater.

Schwerpunkt: Warum Veränderung eine Theorie braucht

Podcast im Live-Format: eine Sendung mit den MdV-Beratern Kirsten Brühl und Marcus Dobberstein
Ohne Theorie wird gute Beratung zum Zufallstreffer

Was bedeutet die Metatheorie der Veränderung für die Beratungspraxis? Wie hilft sie, die Welt unserer Kunden anders und vielleicht sogar neu wahrzunehmen? Und: Wie viel Theorie braucht man eigentlich, um gut und nachhaltig beraten zu können? In einem Interview zum Thema Teamentwicklung und Theorie, mit kurz erklärten Begriffen, einem Blick in spannende Veröffentlichungen von Kollegen und einem Management-Dialog steigen Marcus Dobberstein und Kirsten Brühl tiefer in die Frage ein, was metatheoretisches Denken in der Beratung leisten kann.